BannerbildBannerbildFahrradtour 2021
 

LandFrauen Steinfeld-Mühlen "Die gesteuerte Kundin" - über die Tricks der Werbebranche (17. 04. 2015)

Die gesteuerte Kundin – über die Tricks der Werbebranche“

 

Können wir uns den Einflüssen der Werbung entziehen? Nur schwer, war die Erkenntnis, die 45 LandFrauen Steinfeld-Mühlen am Ende des Vortrages von Iris Kracke, Beraterin der Landwirtschaftskammer Hannover, erlangten. Die Wirkung der klassischen Werbung nimmt ab. Werbung, die den Käufer heute erreichen soll, muss angenehm, lustig, ungewöhnlich, überraschend und vor allem sympathisch sein. Der Käufer soll ein angenehmes, gutes Gefühl für das Produkt entwickeln.  Die Marketingabteilungen der Unternehmen erforschen nicht mehr nur das Kaufverhalten der Kunden, sondern versuchen durch gezielte Manipulationen Botschaften an den Kunden zu vermitteln, der dann wiederum den Wunsch verspürt ein  Produkt zu kaufen. Nicht nur die Farbgestaltung der Packung sondern auch aufgebrachte Duftstoffe oder die äußere Beschaffenheit regen alle Sinne des Käufers an und vermitteln ihm im Unterbewusstsein Informationen, die mit dem eigentlichen Produkt nichts zu tun haben. Auch wenn wir versuchen, gezielt einzukaufen, können wir uns doch nicht immer den Einflüssen der Werbung entziehen und haben dann doch den ein oder anderen „Spontankauf“ im Einkaufskorb.

Nach dem Vortrag berichtete Ilona Kühling vom SKF-Vechta über die für Mai 2015 geplante Einrichtung  „Kleines Kaufhaus“ in Steinfeld. Die Vorsitzende der LandFrauen, Hildegunde Brokamp, bedankte sich bei beiden Frauen über den informativen Abend.

 

 


Mehr über: LandFrauenverein Steinfeld-Mühlen

 

[Alle Veranstaltungsfotos anzeigen]