Flieder | zur Startseite Flieder
 

Kindgerechte Bildungsarbeit auf dem Hof Espelage / Arbeit der RUBA (28. 07. 2022)

Kindgerechtes Lernen auf dem Hof Espelage mit Unterstützung der RUBA

 

Die Landfrauen Vechta-Langförden haben einen Bildungsnachmittag auf dem Hof Espelage in Telbrake veranstaltet. Der Hof Espelage bietet zusammen mit der RUBA Kindergarten- und Schulgruppen die Möglichkeit die Landwirtschaft praktisch kennenzulernen. Jährlich finden bis zu 50 Lernveranstaltungen auf dem Hof statt. 

Wir haben an dem Nachmittag gelernt, wie Kinder erst an die Tiere herangeführt werden müssen, in dem man von klein nach groß anfängt, z.B. bei den Kälbern. Zudem hat uns Ludger Espelage erklärt, dass das Helfen beim Füttern und das Beobachten der Kühe von den Kinder sehr gut angenommen. Dafür steht auf dem Hof kindgerechtes Hilfsmaterial zur Verfügung. Es ist wichtig, sich ruhige Tiere für das Fühlen oder Melken am Tier auszusuchen. Die Kinder beschäftigen sich durch Lernbögen mit den Aufgaben und Verhaltensweisen der Tieren und setzen sich damit auseinander. Wir haben die Lernbögen der Kinder kennengelernt und konnten auch unseren eigenen Wissenshorizont dabei erweitern. Einige Fragen waren doch nicht so einfach zu beantworten. 

Abgerundet wurde der Nachmittag mit einem Austausch über die Erfahrungen bei Kaffee und Kuchen. 

Wir bedanken uns bei Familie Espelage für einen wunderschönen Nachmittag und den Austausch auf ihrem Hof. 


Mehr über: Landfrauenverein Vechta

[Alle Fotos zur Rubrik Veranstaltungsfotos anzeigen]