+++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

"Dickköpfe, die es in sich haben!" (12.10.2016)

„Kohl – Dickköpfe, die es in sich haben!“

 

Zu einem Kohlbuffet der Extraklasse lud der LandFrauenverein Steinfeld-Mühlen ein und 106 LandFrauen folgten dieser Einladung ins Landgasthaus Stärk-Berding.

Kohl zählt zu den ältesten Gemüsesorten der Menschheit. Bereits vor 2.500 Jahren haben die alten Griechen und Römer Kohl angebaut. Ihnen waren bereits 14 verschieden Kohlsorten bekannt. Kohl ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem enthält Kohl reichlich Ballaststoffe, die die Verdauung anregen. Schon Sebastian Kneipp wusste zu berichten: „Sauerkraut (Weißkohl) ist ein richtiger Besen für Magen und Darm, stärkt die Nerven und fördert die Blutbildung.“

Der LandFrauenvorstand hatte 23 verschiedene Kohlrezepte ausgesucht, die wiederum von einigen Mitgliedern nachgekocht wurden. Dafür ein Dankeschön an diese Frauen. So konnte jede Anwesende kleinere oder größere Köstlichkeiten probieren. Speisen wie Spitzkohlsalat mit Walnüssen, Rosenkohl-Cremesuppe, Wirsing-Pilztopf, Blumenkohl-Kuchen, Lachs mit Sauerkraut-Haube, Grünkohl-Flammkuchen, Brokkoli-Krabben-Tarte wurden u.a. angeboten. Ein von Hiltrud Athmann liebevoll hergestelltes Rezeptheft bekam jede Frau als Zugabe, damit sie die Gerichte in der eigenen Küche nachkochen kann.

Die Frauen waren sich einig, dass es wieder mal eine vom LandFrauenvorstand vorbereitete gelungene Veranstaltung war und sparten nicht mit Lob.

 


Mehr über: LandFrauenverein Steinfeld-Mühlen

[alle Veranstaltungsfotos anzeigen]